Grenzenlose Liebe

Datum: 28.01.2018

Uhrzeit: 15 Uhr

Haus: Schillerhaus

Veranstaltungstyp: Führung


Schillers Männerfreundschaften. Führung

Der Themenrundgang „Schillers Männerfreundschaften“ zeigt Schillers Verhältnis zu einem Paar seiner besten Freunde, darunter Johann Wolfgang von Goethe. Die beiden Dichter verband eine prägende Freundschaft von der beide vor allem mit Blick auf ihren Schaffensprozess außerordentlich profitierten.

Die Führung fragt danach, was Freundschaft im 18. Jahrhundert bedeutete und gibt einen Einblick in die Geistesgeschichte dieser Zeit. Sie zeigt dabei wie die philosophischen und religiösen Vorstellungen Schillers Freundschaftsideal beeinflussten. Freunde waren für den aufgeklärten Dichter Rettung in der Not, Lebenselixier und Inspirationsquelle. 

Das Schillerhaus erzählt dabei die Geschichte eines jungen Rebellen, der in seiner Zeit in Leipzig vor allem am „Don Carlos“ arbeitete. In diesem Drama wird sichtbar, dass an die Freundschaft von Mann zu Mann im ausgehenden 18. Jahrhundert hohe Ansprüche gestellt wurden. Sie zielten auf nicht weniger als die Verbesserung der Welt durch die Befreiung des Menschen ab.  

Erwachsene 3 €, ermäßigt 2 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freier Eintritt

‹ Zurück zur Übersicht