Vorschau auf Ausstellung MärchenSpiele

11.09.2017

Märchen erzählen von geheimnisvollen und fantastischen Begebenheiten, von Prinzessinnen und Prinzen, Hexen und Zauberern, von Riesen und Zwergen, von mutigen Helden und abenteuerlustigen Draufgängern.
Eine Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig greift das Thema europäische Märchen zum Jahresende 2017 auf. Dann sind die Abende länger und die Zeit für Märchen kann beginnen.

Aus der Museumssammlung werden u.a. wertvolle alte Bilderbücher, kunstvoll illustrierte Bilderbögen und liebevoll gestaltete Papiertheater ausgestellt. Sie zeigen den Stellenwert der Geschichten um schöne Prinzessinnen, mutige Kinder oder Zauberwelten in den Kinderzimmern vor mehr als 100 Jahren. Gleichzeitig erzählen sie etwas von den zentralen Motiven, die bis heute Märchen in aller Welt ausmachen.

Ausführliche Mitteilung

Pressefoto: Märchenbuch "Tausend und Eine Nacht", 1719, Sammlung Vogel, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (1,1 MB)

‹ Zurück zur Übersicht