Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Alte Börse

Festhaus und Wechselstube

Wozu an die Wallstreet? Kunst und Kommerz gibt es auch hier.

Spekulieren Sie auf einen glanzvollen Abend in Leipzigs bester Lage. Die Alte Handelsbörse wurde im 17. Jahrhundert als repräsentativer Versammlungsort der Kaufleute im Stil des Frühbarock erbaut.

Heute wird der Saal gern und vielseitig genutzt, vorwiegend für musikalische und literarische Veranstaltungen, wissenschaftliche und Fachvorträge, Firmenpräsentationen und Tagungen, festliche Empfänge und private Feiern.

 

Alte Börse, erbaut 1678 - 1687
 

Kontakt

Alte Börse
Naschmarkt 2
04109 Leipzig
Fon 0341/2 61 77 66
Fax 0341/2 61 77 66
Internet: www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de
Email: alteboerse-leipzig@leipzig.de
Ansprechpartnerin:
Kathleen Belger

Veranstaltungen

Wählen Sie aus unserem Veranstaltungsprogramm.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Verkehrsanbindung

direkt am Alten Rathaus, wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, innerstädtische Parkhäuser und - plätze
Straßenbahn: zentrale Lage, alle Linien mit Haltestellen am Ring
Bus: Linie 89, Haltestelle Markt
S-Bahn: S1 -S5 Haltestelle Markt


Stadtplan

 

zurücknach oben