Charta Story. Annäherung an die Menschen und die Zeit der Charta 77

11.9. – 17.11.2019
Eröffnung: Di 10.9.2019, 18 Uhr
Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig

 

Vor mehr als vier Jahrzehnten wurde am 1. Januar 1977 die Charta 77 veröffentlicht. Die Ausstellung erinnert an jene informelle Bürgerinitiative der Tschechoslowakei, die mit dieser Petition die Verletzungen von Bürger- und Menschenrechten kritisierte.

Die Ausstellung fokussiert die Geschichte des Plastic People-Gründers Ivan Martin Jirous. Das Leben des Dichters und Kritikers wird anhand von Fotografien, schriftlichen Unterlagen und persönlichen Gegenständen anschaulich dokumentiert. Diese authentischen Materialien geben darüber hinaus Einblicke in die Lebensgeschichten weiterer Unterstützer der Charta 77 aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Kreisen. So wird es möglich, die Atmosphäre der damaligen Zeit nachzuerleben.

Eine Ausstellung der Prager Nationalgalerie.