• Johannes Mühler (1876 – 1952)
    Studioausstellung 11.12.2019 – 13.4.2020

Johannes Mühler (1876–1952)

11.12.2019  - 13.4.2020
Eröffnung: 10.12.2019, 18 Uhr
Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig


Der Leipziger Landschafts- und Pressefotograf Johannes Mühler war zwischen 1910 und 1952 in ganz Deutschland tätig. Seine Aufnahmen fanden Verwendung für die Presse, auf Postkarten, in Heimatkalendern sowie in Fotobildbänden.

In Leipzig fotografierte er sowohl die romantischen Relikte des alten Leipzigs als auch das moderne Stadtbild der 1920er und 1930er Jahre. Nicht zu vergessen ist die umfassende Dokumentation des Völkerschlachtdenkmals  und der dort stattgefunden Veranstaltungen. Zu seinen Spezialitäten gehörten Nachtaufnahmen und Fotografien der tiefverschneiten Stadt. Aus heutiger Sicht sind auch seine ungezählten Landschaftsaufnahmen aus den Dörfern in der unmittelbaren Umgebung von Leipzig von unschätzbarem Wert, da er wohl letztmalig die Reize der unverbauten Natur auf der Glasplatte fixiert hat.