Menu

Robert Blum, Maia Sandu und das Grundgesetz – Gedanken zum 23. Mai

23.05.2024

Am 18. Mai hat die Stadt Leipzig in Anwesenheit des sächsischen Ministerpräsidenten erstmals den neugeschaffenen Robert-Blum-Preis für Demokratie vergeben. Im festlichen Ambiente des Alten Rathauses und damit zugleich an der Stätte wegweisender Reden und Auftritte Robert Blums in der Revolution von 1848 sollen damit unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten künftig Menschen geehrt werden, die sich mit Mut und Konsequenz für Demokratie, Parlamentarismus, freie und verantwortliche öffentliche Rede, gesellschaftlichen Zusammenhalt und europäische Verständigung einsetzen.

>>> Zum ganzen Artikel von Dr. Anselm Hartinger

 

Foto: Claudia Masur

‹ Zurück zur Übersicht