• Foto: Bernhard Fuchs

Blaupause in Leipzig

Datum: 29.06.2019

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Haus: Haus Böttchergäßchen

Veranstaltungstyp: Workshop


Cyanotypie-Workshop mit Christoph Kaufmann

Die Teilnehmenden des Cyanotypie-Workshops verwandeln ihr Lieblingsmotiv in eine Blaupause im Stil vergangener Zeiten.
Die Cyanotypie ist ein altes fotografisches Verfahren, das im Jahr 1842 von dem englischen Naturwissenschaftler und Astronom Sir John Herschel entwickelt wurde. Es beruht auf Eisenverbindungen anstelle von Silber, welches üblicherweise bei der Herstellung von Fotoabzügen verwendet wird.
Im Workshop im Rahmen der Ausstellung Sighard Gille. Camera obscura werden eigene Vorlagen und historische Glasnegative auf ein speziell vorbehandeltes Papier kopiert und per Kontaktabzug im Wasser entwickelt. Die fertigen Arbeiten erscheinen in einem charakteristischen Blauton – kein Filter auf dem Smartphone kann bei dieser Methode mithalten.

Bitte bringen Sie Ihr Lieblingsbild analog oder digital in max. DIN A4 mit.
Material: 5 €
Anmeldung unter: 0341 9651340

‹ Zurück zur Übersicht