• Foto: Bernhard Fuchs

Bühne frei

Datum: 06.10.2019

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Haus: Haus Böttchergäßchen

Veranstaltungstyp: Konzert


Die Ausstellung Frauenliebe & Leben. Clara Schumann zum 200. Geburtstag bietet Nachwuchspianistinnen und -pianisten sonntags um 15 Uhr eine Bühne, um ihr Repertoire – umgeben von Erinnerungsstücken an die große Pianistin Clara Schumann – einem interessierten Publikum vorzuführen.

Eröffnet wird das Veranstaltungsformat der Kurzkonzerte am 6.10. um 15 Uhr durch Direktor Dr. Anselm Hartinger und Max Mostovetski. Die Familie des Pianisten übersiedelte 1998 aus der Ukraine nach Deutschland. Max Mostovetski ist als Pianist Träger zahlreicher Preise und Ehrungen, darunter der in Zwickau stattfindende Kleine Schumann Wettbewerb und der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Kürzlich begann er sein Musikstudium in Weimar. Zum Auftakt spielt Max Mostovetski Klavierwerke von Bach, Beethoven und Schumann.
 

Die Konzertreihe Bühne frei  ist bis zur Finissage der Ausstellung am 19. Januar 2020 jeden Sonntag (mit Ausnahme vom 22. und 29. Dezember) im Studio vom Haus Böttchergäßchen zu erleben.

Bei Interesse ein eigenes Kurzkonzert im Rahmen der Ausstellung abzuhalten, können noch freie Termine unter stadtmuseum@leipzig.de angefragt werden.

Eintritt: 2 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

‹ Zurück zur Übersicht