• Foto: Bernhard Fuchs

Vom „Revoluzzer“ zum Märtyrer. Karl Liebknecht (1871–1919)

Datum: 15.01.2019

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Haus: Altes Rathaus

Veranstaltungstyp: Führung


Über das Leben und den Tod Karl Liebknechts berichtet Dr. Johanna Sänger, Kuratorin für Stadt- und Landesgeschichte ab 1800, am Dienstag, dem 15.1., 18 Uhr, im Alten Rathaus.

1871 in Leipzig geboren und am 15. Januar 1919 in Berlin von Freikorps-Offizieren ermordet, polarisiert Karl Liebknecht wie kaum ein anderer Kriegsgegner. Zu seinem 100-jährigen Todestag schlägt die Führung in der Ständigen Ausstellung „Moderne Zeiten“ den Bogen von der Familie Liebknecht in Verbindung mit der frühen Leipziger Arbeiterbewegung bis zu den Protesten gegen den Mord. Dabei werden authentische Dokumente und Kleidung als seltene und nur kurzzeitig ausgestellte Erinnerungsstücke des prominenten Kommunisten präsentiert.

Der Eintritt ist frei. Treffpunkt: 2. OG

‹ Zurück zur Übersicht