Angebote für Schulklassen in "Oh Yeah! Popmusik in Deutschland"

Aufgebaut wie eine begehbare Radioshow, erzählt die Ausstellung anhand zahlreicher Hörbeispiele von den Legenden, Stars und Liedern, die die Musikszene und Popkultur in verschiedenen Epochen beeinflussten. Die Ausstellung eignet sich sehr gut für den eigenständigen Besuch mit Ihrer Schulklasse. Einfach Kopfhörer in die Soundkugeln einstöpseln und los geht's ...

Bitte melden Sie sich auch in diesem Fall vorher an, damit eine ausreichende Zahl an Kopfhörern gewährleistet werden kann.

 

Wenn es ein bisschen mehr sein darf, besuchen Sie die Ausstellung mit einem der nachfolgenden pädagogischen Angebote für verschiedene Altersstufen.

Aktivführung

Die Aktivführungen sind für alle Klassenstufen buchbar und werden an die jeweilige Altersgruppe angepasst. Sie verbinden den klassisch geführten Rundgang durch die Ausstellung mit Elementen, bei denen die Schüler und Schülerinnen selbst aktiv werden. So wird dem Phänomen POP zum Beispiel mit Tanzeinlagen, Rhythmusspielen, Quiz und lustigen Accessoires interaktiv nachgespürt.

Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten: 1 €/Schüler/-in

Angebote für Grundschulen - Let's Groove

Mit dem eigenen Körper besitzt jeder ein großartiges Instrument: mit Stimme, Händen und Füßen lassen sich viel unterschiedliche Instrumente, Rhythmen und Musikrichtungen nachahmen. In dem Workshop "Let's groove" gehen wir mit Rhythmus- und Body-Percussionspielen dem Geheimnis "grooviger" Popmusik auf die Spur.

Für Klassenstufe 1-4

Dauer: ca. 1,5h

Kosten: 1€/Schüler/-in

 

Angebote für Oberschulen und Gymnasien

„Beats bauen“ (Klassen 5 – 12)
Weil nicht jeder Rhythmus im Blut hat, kommt er bei uns aus der „Dose“. Mit dem iPad wird Musikmachen zum Kinderspiel! Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Oh Yeah“ werden verschiedene Musikund Beatsampling-Apps auf iPads ausprobiert und eigene Beats und Rhythmen erschaffen.

Dauer: ca. 1,5 Stunde

 

Mode macht Stars? Oh Yeah! (Klassen 8 – 12)
Mode und Pop hatten schon immer eine enge Verbindung. Markenzeichen, Provokation oder Rebellion – Popstars aller Jahrzehnte beeinflussten mit ihrem Stil die Jugendlichen ihrer Zeit.
Im Workshop werden aktuelle Pop-Modetrends, die Rolle der Frauen und der Starkult kritisch hinterfragt und mit dem iPad fotografisch „neue“ Popstar-Persönlichkeiten inszeniert.

Dauer: ca. 1,5 Stunde

Kosten für beide Workshops: 1€/Schüler/-in

Infoblatt zum Download

Dana Albertus
Bildung und Vermittlung
0341 96 51 316

Eva Lusch
Bildung und Vermittlung
0341 9 65 13 15

Franziska Jenrich-Tran
Bildung und Vermittlung
0341 9 65 13 19