„Alle Kräfte bündeln“

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig kann weiterhin auf seinen Förderverein, die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, zählen

Liebe Freunde des Stadtgeschichtliches Museums und der Hieronymus-Lotter-Gesellschaft,

am Freitag, dem 13. März, haben wir Lotteraner uns schweren Herzens dazu entschieden, vorerst all unsere Veranstaltungen abzusagen. Wer unsere Fördergesellschaft kennt, weiß, wie schwer es uns gefallen ist. Die Lotteraner verstehen sich stets als Kulturverein, dem neben der Förderung des Stadtgeschichtlichen Museums auch das gesellige Vereinsleben sehr wichtig ist. Dies alles, wenn auch vorübergehend, aufgeben zu müssen, ist eine schwere Hypothek für uns.

Die Eindrücke und Erfahrungen der vergangenen Zeit haben uns allerdings gezeigt, wie richtig wir lagen. Aufregende, zum Teil auch schockierende, Wochen liegen nun hinter uns. Eine Zeit, in der uns im Tagesrhythmus, teilweise gar im Stundenrhythmus, Eilmeldungen erreichten, die das öffentliche Leben und damit auch uns alle immer mehr einschränkten, aus gutem Grund. Das geht an niemandem spurlos vorbei.
Das Stadtgeschichtliche Museum wird die Folgen dieser Einschränkungen ebenso wie viele Einrichtungen, Firmen, Vereine und andere noch lange spüren. Und damit sind nicht nur Terminverschiebungen und Absagen von Veranstaltungen gemeint. Die wirtschaftlichen Folgen werden uns alle mindestens ebenso lange beschäftigen wie das Virus an sich.

In solchen Zeiten braucht das Museum eine starke Fördergesellschaft an ihrer Seite, mehr denn je. Und wir wollen dem Museum mit allen Kräften beiseite stehen, um diese ernste Situation zu überstehen. Wir wollen helfen, die Herausforderungen zu bewältigen. Dafür ist eine Fördergesellschaft da. Dazu werden wir all unsere Kräfte bündeln und uns künftig auf dieses Hauptziel fokussieren, das Museum nach Kräften zu unterstützen. Dies ist unser kleiner, bescheidener, aber dennoch wertvoller Beitrag für ein reiches kulturelles Leben in unserer Stadt und damit auch für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Dieses Ziel kann man nicht hoch genug schätzen. Wir hoffen dabei auf die bewährte Zusammenarbeit von uns allen und Ihre großartige Unterstützung. Wir können als Verein stets nur so viel leisten, wie wir Unterstützung von unseren Mitgliedern und Freunden bekommen. Daher, liebe Lotterfreunde, lassen Sie es uns gemeinsam angehen.

Ein besonderes Projekt steht in diesem Jahr an, die Restaurierung des historischen Ratsschranks im Alten Rathaus. Ein authentisches Zeugnis Leipziger Ratsgeschichte und ein wahres Meisterwerk hiesiger Handwerkskunst, ist dieser 1592 vom Rat der Stadt Leipzig erworbene Schrank, der beinahe so alt ist wie das Rathaus selbst. Als Lottergesellschaft liegt uns der Erhalt solcher wertvollen Museumsschätze besonders am Herzen. Daher unterstützen wir gern das Museum bei diesem Projekt und finanzieren in diesem Jahr die Restaurierung des Ratsschranks, damit er auch künftig die Besucherinnen und Besucher in der Ratsstube begrüßen kann.

Im Namen des ganzen Vorstandes wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit. Bleiben Sie gesund und geben Sie aufeinander Acht, damit wir uns alle wohlbehalten wiedersehen.

Ihr Eric Buchmann
Vorsitzender Hieronymus-Lotter-Gesellschaft

Sie haben Fragen zu unserem aktuellen Förderprojekt oder auch generell zur Hieronymus-Lotter-Gesellschaft? Sie möchten unseren kostenlosen Newsletter erhalten, mit dem wir halbjährlich über das Museum, die Fördergesellschaft und das kulturelle Leben unserer Stadt informieren? Sie möchten regelmäßig Einladungen und Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten? Kein Problem!
Senden Sie uns einfach eine Email an info@lotter-gesellschaft.de.