Bestände

Als wissenschaftliche Spezialbibliothek sammelt die Bibliothek des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig Publikationen über Leipzig und die Geschichte der Stadt.

Zum Bestand von etwa 120.000 Bänden gehören außerordentliche Sondersammlungen, z.B.:

  • weitestgehend vollständige "Illustrirte Zeitung"
  • Bestände zur Völkerschlacht, den Befreiungskriegen und Napoleon
  • Sammlung Richard Wagner, Sammlung F. Mendelssohn Bartholdy (Sammlung Rudolf Elvers)
  • Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung ab 1860

Herausragende Bücher aus dem Bestand sind z.B.:

  • „Glossa in apocalypsim“ aus dem Jahr 1481, das erste in Leipzig gedruckte Buch
  • Johann Jacob Vogels „Leipzigisches Geschicht-Buch oder Annales … “ aus dem Jahre 1714, mit etwa 900 eingebundenen Kupferstichen
  • Eine Erstausgabe der Nr. 1 von Reclams Universal-Bibliothek aus dem Jahr 1867

Eine Liste mit den für den Schriftentausch verfügbaren Publikationen finden Sie hier zum Download.

Öffnungszeiten

Dienstag 10 - 18 Uhr
Mittwoch 14 - 18 Uhr

Kontakt

Marko Kuhn
0341 96 51 333
marko.kuhn@leipzig.de