Menu

Alte Börse

Die Alte Börse am Naschmarkt ist Leipzigs ältester Barockbau. 1678 von Leipziger Kaufleuten errichtet, diente sie 200 Jahre lang als repräsentativer Versammlungsort.

Hier wurden Geschäfte abgeschlossen, Auktionen abgehalten und Wechsel gehandelt. Heute wird die Alte Börse für Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Vorträge, Kongresse sowie private und öffentliche Feste genutzt. Der schlichte, stilvolle Saal bietet Platz für 200 Personen.

Saalvermietung nach telefonischer Absprache. Wir beraten Sie gern.

Nutzungsvertrag (PDF)

Nutzungsentgelt (PDF)

Grundrisse (PDF)

Servicezeiten

Montag–Donnerstag 10–15 Uhr
Freitag 10–14 Uhr

Kontakt

Alte Börse
Naschmarkt 2
04109 Leipzig

Ann-Kathrin Reichenbach
0341 96 51 400 oder
0341 96 51 340
alteboerse-leipzig@leipzig.de

Anfahrt

Im Stadtzentrum; innerstädtische Parkplätze und -häuser; Bus 89 (H Markt); S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S5, S5X, S11 (H Markt)