Schillerhaus

Im Jahr 1785 verbrachte der 25-jährige Friedrich Schiller einen Sommer in dem ehemaligen Dorf Gohlis in einem Bauernhaus. Hier schrieb der junge Autor seine Ode An die Freude und arbeitete am Don Carlos.

Das Schillerhaus selbst ist nicht nur ein charmanter Originalschauplatz, der mit der Ausstellung Friedrich Schiller in Leipzig und Gohlis 1785 vom Leben und Wirken des jungen Rebellen in Leipzig berichtet, sondern gleichzeitig ein Zeugnis der gesellschaftlichen und politischen Bewegungen im 18. und 19. Jahrhundert.

Theateraufführungen, Sommerkonzerte und Lesungen finden regelmäßig im Garten des Schillerhauses statt und laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungen

Mi 31.07.

Sa 03.08.

17:00

Die Spinnerin Hanne Luhs

Lesung/Workshop

Mi 07.08.

15:00

Eintrittsfreier Mittwoch

Kostenfreie Führung

Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4

Öffnungszeiten

April - Oktober
Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr
November - März
Mittwoch - Sonntag 11 - 16 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

Eintrittspreise

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat

Erwachsene: 3 €
ermäßigt: 2 €

Weitere Preise finden Sie in unsererEntgeltordnung.

Kontakt

Schillerhaus Leipzig
Menckestraße 42
04155 Leipzig

Franziska Jenrich-Tran
0341 5662170
schillerhaus-leipzig@leipzig.de

 

Führungen

kostenlose Führung jeden 1. Mittwoch im Monat, 15 Uhr

Anfahrt

Im Norden der Stadt; Tram 4 (H Menckestraße), 12 (H Fritz-Seger-Straße)

> Stadtplan